Banner_mut_coraje.png

Mut: Das Online Programm für körperliches, kreatives & interkulturelles Empowerment

Willkommen bei Mut!

•Tanzsessions

•Verbindung zum Körper

•Zeit zum Reflektieren

•Empowerment

•Yoga

•Women* Circles

•Interkulturelle Sichtweisen

Spaß haben

•Wohlfühlen

•Alltagsnah

•Inspirationen

•Art

Bei Movimientos Auténticos geht es um Selbsterfahrung und Selbstermächtigung über die körperliche Bewegung. Was bedeutet das? Ein Schlüsselwort unserer Arbeit ist “Verbindung”. Die Verbindung zu sich selbst stärken, die Verbindung zum Körper erleben und dadurch das Körperbewusstsein achtsamer gestalten, die Verbindung zwischen Körper und Psyche erkennen, die Verbindung zu anderen Frauen und anderen Kulturen aufbauen, die Verbindung der unterschiedlichen Instanzen (Tanz, Yoga, Kunst, Soziale Arbeit…) nutzen. Und letztlich auch die Verbindung und Zusammenhänge des großen Ganzen leichter erkennen.

 
 
BG-Compres.png
Recurso 1.png

MUT verbindet all das

 
 

Was ist MUT?

Mut ist ein 2,5-Monate langes Online Programm, welches Tanz, Yoga, Persönlichkeitsentfaltung, Bildene Kunst und Women* Circle vereint (Women = Jede, die sich als Frau fühlt). 

 

Mit MUT wirst du in deinem Empowerment-Prozess begleitet und erlebst Tanz- und Yogastunden, Austauschkreise, Kunsttherapie, die Yoga Philosophie und Übungen aus der Empowerment-Arbeit. Du erhälst ein Workbook, um deine physische Arbeit auch schriftlich zu begleiten und zu reflektieren. Du wirst Teil einer Gruppe, mit der du gemeinsam all die Prozesse evaluieren kannst. 

 

Und vor allem…

sollst du Spaß haben! Loslassen können, mal abschalten, aus der Alltagswelt herauskommen, Neues entdecken und erleben und dich selbst ein bisschen neu entdecken.

papagei farben wurzelchakra.png

Welche Tanzart wird getanzt?

Zum einen wird es Improvisationstanz geben, in dem du dich einfach frei tanzen kannst und auch verschiedene Techniken lernst, wie du dies tiefergehend gestalten kannst. Und zum anderen werden wir auch kleine Choreografien erlernen. Diese sind ein Mix aus verschiedenen Tanzrichtungen wie Latin Dance, Modern Dance, afrokaribische Tanzarten und mehr. Im Vordergrund des Tanzes steht der Spaß an der Freude - ohne direkt ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen.

 

Ungezwungen neue Facetten auszuprobieren und verschiedene Tanzstile durch Choreografien oder freies Tanzen kennenzulernen.

 

Der Tanz ist eine (mental gesehen) passive Art und Weise, Themen zu bearbeiten und sehr wirkungsvoll. Wir können Bewegungen von innen nach außen bringen und von außen nach innen. Wir lieben es zu tanzen und freuen uns jedes Mal, wenn wir diese Art des körperlichen Ausdrucks mit anderen Menschen teilen.

girl-red-dress-dancing-waterfall verlauf komprimiert.png

Welche Yogaart wird praktiziert?

Auch hier darfst du dich auf einen Mix freuen. Über Hatha Yoga, zu Vinyasa, Yin-Yoga und Übungen aus dem Kundalini Yoga werden dich diverse Stile begleiten und dir wird das Passendste (Asanas, Pranayama, Meditation...) zum Thema “Mut” gezeigt.

Uns ist es außerem wichtig, die das Yoga "abseits der Matte" zu zeigen - also die Yogaphilospophie und die Lebenseinstellung, die damit einhergeht.

Warum das Thema “Mut”?

In allen Einheiten begleitet uns das Thema Mut. Was bedeutet “Mut” für andere Kulturen? Wie kann ich “Mut” im Tanz ausdrücken? Wie kann ich durch Kunsttherapie mutiger werden? Auch in Form von Coachingimpulsen, Arbeitsblättern, Fragen, Austausch, Gesprächen, Antworten, Zeit für dich und die mentale, persönliche und körperliche Weiterentwicklung beschäftigen wir uns mit diesem großen, wichtigen und stärkendem Thema.

c33eb45879a3435e9e38f57a1d867e87_edited.png

Wie sieht die Kunsttherapie aus?

Patrizia Steinelt von "jenseitsvonworten" begleitet dich mit einfachen Mitteln und Techniken der Kunsttherapie in deinem “Mut” Prozess. Auch sie arbeitet ganzheitlich und verbindet Meditationen, mentale Vorstellungen und die innere Arbeit mit der Kunst. Denn auch sie konnte durch ihre Arbeit die Überzeugung gewinnen, dass wir durch Ganzheitlichkeit gesunde, nachhaltige Erkenntnisse erzielen, welches sich leichter in unser Leben integrieren lassen.  

Tanzen Mut Online

Findet das Programm auf deutsch oder auf spanisch statt?

Beides ;)  Parallel wird das Programm zweisprachig laufen. Weil es aber beispielsweise beim Yoga zu anstrengend wäre (für leitende und teilnehmende Personen) alles immer in zwei Sprachen zu hören, wirst du als deutsch sprechende Person deine Yogaklasse auf deutsch erleben und die spanisch sprechenden Frauen auf spanisch. Die Inhalte sind dabei identisch, sodass jede genau das Gleiche mitbekommt. Während der 2 Monate gibt es dann immer wieder gemeinsame Einheiten für alle Frauen, um in Kontakt und Austausch mit anderen Kulturen zu kommen. Dabei helfen Übersetzer*innen und diverse Übersetzungstools. Bei manchen Dingen, wie dem freien Tanz, unterstützt uns außerdem die körperliche Kommunikation (; ♥

Papagei Mut Online Programm
 
BG-Compres.png
Recurso 3.png

Programmdetails

  • Start: 21.10.22

  • Dauer: 2,5 Monate

  • Wann: Die Live-Einheiten finden zu unterschiedlichen Zeiten statt. Es werden 1-2 Einheiten pro Woche stattfinden, meistens abends oder tagsüber am Wochenende. Die genauen Daten findest du in unserem Kalender im Mitgliederbereich.

  • Wie lang: Die Live-Einheiten dauern unterschiedlich lang. Von kürzeren Einheiten über 20 Minuten bis längere Sitzungen von 1,5-2 Stunden ist alles dabei. Stets mit der Achtsamkeit, dass es immer noch alltagstauglich ist und gut in deine Woche untergebracht werden kann. 

  • Aufzeichnungen: Wenn du nicht live dabei sein kannst, kannst du die Einheit über die Aufzeichnung nachholen.

  • Was: Tanzstunden, Yogaklassen, Yoga Philosophie, Reflexionsübungen, ein digitales Workbook, Kunsttherapie, Gesprächsrunden, eine Whatsapp Gruppe,  Zugang zum Online Mitgliederbereich, Begleitung bei Fragen und dem Bedürfnis nach Austausch

  • Interkulturell: Austauschmöglichkeiten und kennenlernen mit Menschen aus ganz anderen Kulturen (zum Beispiel Costa Rica, Kolumbien und Argentinien)

  • Kleine Gruppe: Die Gruppe wird bewusst klein gehalten. Wir bieten Plätze für 15 deutsch und 20 spanisch sprechende Frauen an. Solltest du beide Sprachen sprechen: umso besser!

  • Ende: 08.01.23

 
BG-Compres.png
Recurso 1.png

Was kostet das Programm?

 

Zwischen 80 und 170€ kannst du selbst entscheiden, wie viel du für das Programm ausgeben kannst. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich über Spendengelder finanziert. Allen Personen, die aktuell auch die 80€ nicht zahlen können, bieten wir Stipendien an. Sollte dies auf dich zutreffen, dann kontaktiere uns. Wenn du dir über die Summe unsicher bist, empfehlen wir dir, zunächst 80€ zu zahlen und während der Teilnahme nachzuzahlen, was sich entsprechend gut anfühlt.
 

In Lateinamerika arbeiten wir unter anderem mit sozialen Einrichtungen zusammen, die uns beim Kontakt zu den Frauen vor Ort und bei der Übertragung des Programms unterstützen. Die meisten dieser Frauen werden kostenfrei teilnehmen. Deswegen ist die Finanzierung über die Crowdfunding Kampagne ein riesen Gewinn für uns. 

 

Natürlich besteht immer und auch während des Programms, die Möglichkeit an unser Spendenkonto zu spenden: 

 

Movimientos Auténticos e.V.

IBAN: DE12 4306 0129 0137 0530 00

BIC: GENODEM1BOC

 
 
BG-Compres.png
Recurso 4.png

Über Movimientos Auténticos e.V.

Movimientos Auténticos by Jennifer Carmen Kubistin ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, welche sich für Female Empowerment in Lateinamerika und Deutschland einsetzt.

Was ist die Mission von Movimientos Auténticos?

In unserem Konzept geht es darum, mehr Wohlfühlen und Selbstliebe über den Körper, ganz besonders durch Tanz und die Yoga Philosophie, zu gewinnen. In unseren Kursen und Workshops verbinden wir nicht nur Kulturen miteinander, sondern auch das Individuum mit sich selbst.

Unsere Keywords sind: Embodiment, Empowerment, Tanz, Interkulturalität, Yoga, Verbindung, Wohlfühlen.

Movimientos Auténticos ist ein junger Verein, der 2021 in Bochum gegründet wurde und der sich die tägliche Affirmation “Wir schaffen Räume, in denen Frauen ihre Stärke erleben” auf den Spiegel klebt! ;)

Worum geht es in dem Konzept?

Unsere Angebote adressieren Menschen, überwiegend Frauen, die Empowermentprozesse über den Körper erfahren und erleben möchten. So finden sich Frauen in unseren Kursen, die die Verbindung zu ihrem Körper und ihrer inneren Welt stärken, sich selbst neu erfahren und ihre Resilienz fördern möchten. Und das auf eine nachhaltige Art und Weise.

Für wen sind unsere Angebote geeignet?

Dank der großartigen Hilfe unserer erfolgreich beendeten Crowdfunding Kampagne können wir MUT/CORAJE starten. Hier kannst du dir unsere Projektseite bei Startnext ansehen: https://www.startnext.com/empowerment.

Unsere Crowdfunding Kampagne:

finales_Mesa de trabajo 1.png

Neben anderen Gästen wird Patrizia (Coaching, SoulArt und Reiki bei www.jenseitsvonworten.de) uns mit Art-Sessions begleiten:

"In den kreativen SoulArt Sessions machst du dich auf den Weg zu dir selbst. Nimmst über das von dir gestaltete Bild Kontakt mit deinem Unterbewusstsein, deinen Gefühlen, deinen Blockaden und deinen Verhaltensmustern auf und folgst dabei deiner Intuition und machst sichtbar, was gesehen werden will".

Die Gründerin Jennifer (Sozialarbeiterin, Tanzpädagogin, Yogalehrerin) wird den Großteil des MUT-Programms leiten. 2017 entwickelte sie, während der Leitung eines ehrenamtlichen Projektes in Costa Rica, das Konzept des Vereins. In Lateinamerika arbeitet sie vorrangig mit Frauen, die sich in herausfordernden Situationen befinden.

“Ein riesiger Teil meines Herzens steckt in diesen Projekten'. Was bedeutet herausfordernde Situationen? Beispielsweise aktuell oder früher erlebte Gewalterfahrungen in Partnerschaften, Körperwahrnehmungsstörungen, psychische Erkrankung, hohes Stresserleben, geringes Selbstvertrauen, Verlusterfahrung, Abhängigkeiten, Folgen von Traumata und Weiteres. Durch unsere Angebote werden Selbstliebe, Wohlfühlen im eigenen Körper und innere Stärke gewonnen. Die Verbindung zu unterschiedlichen Frauen (aus diversen Kulturen) und zu sich selbst gestärkt. Dabei arbeiten wir viel mit dem Empowerment-Ansatz der Sozialen Arbeit. Dieser wird hauptsächlich über ganzheitliche, körperliche und künstlerische Methoden erlebt und erlernt. So z.B. Tanz-, Yoga- und Kunsttherapie.”

finales_Mesa de trabajo 1 copia.png

Ist noch etwas unklar? Schreib uns und wir werden uns zeitnah mit dir in Verbindung setzen und alles beantworten.

 

Lieben Dank & herzliche Grüße

BG-Compres.png
Fern.png

        Kontaktformular